CORONA – FAQ

Liebes Mitglied, liebe*r Ehrenamtliche*r,

durch die Coronakrise befinden wir uns seit März 2020 in einer noch nie da gewesen Situation, welche zu vielen Fragen führt, die wir Dir hier gerne beantworten wollen. Unter den ersten zwei Punkten findest Du wichtige Informationen wie der Sportbetrieb während der Corona-Pandemie stattfinden darf.

SPORTBETRIEB DES SUS PHÖNIX WIRD AUSGESETZT BIS 31. JANUAR 2021!

Aufgrund der aktuellen Lage der COVID-19-Pandemie in Deutschland und dem Beschluss der Bund-Länder-Konferenz vom 7. Januar 2021, bleibt der Sportbetrieb des SuS Phönix Dortmund 09 weiterhin bis voraussichtlich 31. Januar 2021 eingestellt.

Trotz dieser Situation wünschen wir Dir ein frohes Neues und vor allem gesundes Jahr und hoffen, dass Du bald wieder einsteigen und wir Dich zum Sport begrüßen dürfen und können. #bleibgesund

ERREICHBARKEIT WÄHREND DES LOCKDOWNS

Ab sofort ist der Verein nur Montags bis Freitags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter T 0231 – 84 72 86 84 erreichbar. Wir sind aber über unsere E-Mail-Adresse vorstand@sus-phoenix.de jederzeit erreichbar und haben unseren Anrufbeantworter jederzeit für Bandansagen freigeschaltet und rufen garantiert zurück, wenn Deine Rufnummer übermittelt wird oder Du uns diese auf dem Band mitteilst.

Termine vor Ort sind derzeit nicht realisierbar.

SPORTBETRIEB WÄHREND DER PANDEMIE

ACHTUNG: Diese Regelungen sind aufgrund des Lockdowns vom 11. Januar bis 31. Januar 2021 außer Kraft. Die Informationen dienen nur der Vorbereitung der Wiederaufnahme des Betriebs.

Unter strengen Distanz- und Hygienemaßnahmen darf der Sport wieder auf öffentlichen und städtischen Sportstätten stattfinden! Hier findest Du alle wichtigen Informationen.

Die benötigen Informationen, Anforderungen und Maßnahmen zum Ablauf des Sports findest Du in unserem COVID-19-Strategiepapier. Die Broschüre kannst Du – zukünftig hier als (pdf) – downloaden.

MASKENPFLICHT

Auf die Frage, wie lange eine FFP-2 oder FFP-3 Maske hält, findest Du eine Antwort bei der:

Bis dahin richte Dich an die HYGIENEKONZEPTE

Gesundheitssport

Leichtathletik in der Helmut-Körnig-Halle

Fragebogen SARS CoV-2 Risiko

Leichtathletik im Stadion Hacheney

Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, muss bei jedem Training durch den Übungsleiter/Trainer eine Teilnehmerliste geführt werden.

Teilahmelisten für Übungsleitung*en / FLVW CheckIN-App (alle Abteilungen)

Wir nutzen die FLVW-CheckIN-App, einfach auf https://flvw.app/laufendunterwegs gehen und elektronisch einloggen. Das ist nachhaltiger.

Hier findest Du als Übungsleiter*in und Trainer*in die Bestätigung der Übergangsregelung zum Wiedereinstieg des Sportbetriebs: (in Kürze als PDF)

Nichtmitgliedern / Probetrainings

Dieses Dokument ist zu jedem Trainingstermin bei Nichtmitgliedern vorzulegen (Seite 1).

LINKS UND INFOS ZUM SPORTBETRIEB WÄHREND DER PANDEMIE

Landessportbund Nordrhein-Westfalen / LSB NRW

Landesregierung Nordrhein-Westfalen / Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Robert-Koch-Institut

ONLINEANGEBOT – #TROTZDEMAKTIV

Auf unserer Projektseite #trotzdemaktiv gibt es bereits einige Workouts und Bewegungsideen, schau Dir doch die Videos an. 🙂

Hier findest Du – in Kürze – Materialen fürs Malen und Basteln daheim als pdf-Download.

KANN ICH MIR SPORTGERÄTE AUSLEIHEN?

Ja, gegen eine Kaution von 20,- EUR und gegen eine freiwllige Spende kannst Du Dir ein Sportgeräte-Set ausleihen. Du hast die Wahl zwischen einem Leichtathletik- und einem Gesundheits-Set.

Für genauere Informationen zum Verleih kannst Du Benjamin Fritzsch (Leichtathletik) unter 0231 – 84 72 86 84 oder Jürgen Gabriel (Gesundheitssport) unter 0231 – 20 644 13 kontaktieren.

WAS IST MIT MEINEM BEITRAG?

Als Verein verstehen wir uns als Solidargemeinschaft, stehen füreinander ein und übernehmen eine gesellschaftliche Verantwortung. Die Mitgliedsbeiträge (Grund-, und Abteilungsbeiträge) dienen dabei der Förderung des satzungsgemäßen Vereinszwecks. Sie fallen nicht, wie bei kommerziellen Anbietern oder im Warenverkehr, unter das Prinzip Leistung und Gegenleistung. Die Mitgliedsbeiträge sind die entscheidende finanzielle Säule für das Funktionieren unseres Sportvereins. Laut Gemeinnützigkeitsrecht widerspricht die Erstattung / Rückzahlung von Beiträgen dem Gesetz und unserer Satzung und würde die Gemeinnützigkeit des SuS Phönix Dortmund 09 gefährden.

Anders ist dies bei reinen, zeitbeschränkten, Kursangeboten, wie z.B. den Lauf-, Fitness- oder Yogakursen. Hier werden wir bei Ausfällen die bereits gezahlten Gebühren direkt erstatten oder die betreffende Person direkt bzgl. der Erstattung kontaktieren.

Wir haben natürlich vollstes Verständnis, dass insbesondere für diejenigen, die aufgrund der derzeitigen Situation vor finanziellen Herausforderungen stehen, die Reduzierung von Ausgaben entscheidend sein kann.

Wir beobachten die Situation genau und folgen so eng wie möglich den Richtlinien, Ratgeber und Empfehlungen unserer Dachverbände und prüfen sorgfältig in welchem Rahmen ein Entgegenkommen im Sinne unserer Mitglieder möglich ist und halten euch auf unserer Webseite und unseren Social-Media-Kanälen auf dem Laufenden.

Als Mehrspartenverein haben wir, speziell auch einige unserer Fachabteilungen, aufgrund der Corona-Krise neben organisatorischen und sozialen Aspekten auch bereits verschiedene finanzielle Herausforderungen zu bewältigen:

Massive Einnahmeausfälle, z.B. durch die Absage von Kursen, Vermietungen, Veranstaltungen. Diese dienen sonst im Rahmen des Zweckbetriebs dem Erhalt des gesamten Sportbetriebs. Fixkosten, die wir als Sportverein weiterzahlen müssen, z.B. die Unterhaltungskosten für das Vereinsfahrzeug, die Steuern, die Verbandsbeiträge und auch die Ehrenamtspauschalen für die Aufrechterhaltung des Vereins.

WO FINDE ICH WEITERE INFORMATIONEN?

Unter folgenden Links findest Du weitere FAQ und Informationen zum Corona-Virus